Skinny Bitch Drink: Das ist das beste Rezept

 

Skinny Bitch Drink mit Gin und Gurke
 

Low Carb, high Protein, Clean Eating, darüber spricht die (Food)Welt. Auch wir nehmen uns diesem Thema an und haben einen Drink gemixt, der zwar kein Protein enthält, dafür aber ziemlich "Clean" und vor allem "Low Carb" ist. Der Name des Drinks lautet "Skinny Bitch". Wie der Name schon sagt, enthält der Drink außer dem Gin nahezu keine weiteren Kalorien und Kohlenhydrate. Die Skinny Bitch als low-carb Getränk schmeckt ausgesprochen frisch, man muss jedoch einen leicht alkoholischen Geschmack mögen, denn der Geschmack des Gins wird lediglich durch etwas Zitronensaft und Gurkenaromen abgeschwächt. Bei einem regulären Gin & Tonic erledigt dies der enthaltene Zucker, aber genau den möchten wir ja herauslassen. Wir sind von dem Drink ziemlich begeistert, denn man kann ihn schon fast als "gesund" ;-) bezeichnen: Denn er enthält fast keine Carbs, dafür aber ätherische Öle der Ginkräuter, etwas Vitamin C, Antioxydantien der Gurke und natürlich reines pures Mineralwasser. Hier ist das Skinny Bitch Rezept:

 

Rezept und Zutaten für eine Skinny Bitch (1 Glas):

> 30 ml Gin (wir empfehlen einen wacholderlastigen Dry Gin bspw. den OMG Gin Gin oder Iris Gin)

> Saft einer halben Zitrone

> 200 ml Mineralwasser mit hohem Kohlensäuregehalt

> In Streifen geschälte Gurke

> Eiswürfel

> Ggf. Zitronenscheibe und Minze als Dekoration

 

Zubereitung des Skinny Bitch Getränks:

Zunächst einmal musst Du die Gurkenstreifen herstellen. Dazu benötigst Du einen Sparschäler, den benutzt Du wahrscheinlich normalerweise zum Karotten und Kartoffel schälen. Das obere und untere Viertel der Gurke schneidest Du am besten ab (nicht die Enden der Gurke, sondern die lange Oberfläche), damit Deine gleich hergestellten Streifen möglichst breit werden. Mit dem Sparschäler kannst Du jetzt die Scheiben der Länge nach abziehen. Am besten sind Streifen von ca. 12 cm. Anschließend presst Du eine Zitrone aus und gibst die Hälfte des Safts mit dem Gin in ein Tumbler- oder Longdrinkglas. Nun gibst Du die Gurkenscheiben dazu und verührst alles. Du kannst ruhig etwas Kraft anwenden und die Gurkenscheiben leicht pressen, denn das Ziel ist es, dass die Gurkenstreifen ihre Aromen abgeben. Das wird aber allein schon dadurch erzielt, dass die Oberfläche der Gurkenstreifen viel größer ist, als bei normalen Gurkenscheiben. Anschließend füllst Du Eiswürfel ein und gießt das Glas mit Mineralwasser auf. Fertig ist die "Skinny Bitch"!
 
P.S.: Falls Du es nicht ganz so "Skinny" haben möchtest, kannst Du dem Drink natürlich auch etwas Zucker(sirup) hinzufügen....
 

Premium Gin von Gin-Kingdom